Wachstum und gute Beziehungen

Menschen brauchen andere Menschen, um zu wachsen und aufzublühen. Sie möchten wahrgenommen und respektiert werden, sie suchen Beziehungen, die auf Vertrauen und Wärme basieren. Die Spiegelung durch andere hilft uns, das eigene SELBST zu erfahren und zu definieren. Zu definieren, welche Werte uns wichtig sind oder wie unser Verhalten auf andere wirkt.

Beziehungen können uns die Sicherheit vermitteln, die wir benötigen, um Ängste zu überwinden und neue Dinge auszuprobieren. Förderliche Beziehungen vermitteln die Sicherheit, dass man willkommen ist und sein darf, wie man ist. Dass man Mensch sein darf. Das Fehler zum Leben gehören. Und wenn ein Fehler passiert, dass dies nicht der Untergang der Welt bedeutet. Sondern, dass helfende Hände zur Seite stehen, damit dieser Fehler sich nicht wiederholt.

Vertrauensvolle Beziehungen laden zum Gespräch ein und wecken den Mut, schwierige Situationen anzusprechen, Bedürfnisse und Interessen mitzuteilen. Grenzen zu setzen. Sie vermitteln ein Grundvertrauen, so dass aus Streit und Diskussion ein klärendes Gespräch wird.

Vertrauensvolle Beziehungen führen zu guten Gefühlen, die auf lange Sicht das Vertrauen ins Leben stärken. Und diese guten Gefühle erhöhen wiederum die Aufmerksamkeit für die Umwelt. Das Leben wird zu einer Abenteuerreise. Wir erwarten neugierig, was das Leben Gutes für uns bereithält und befürchten weniger, im nächsten Moment auf eine Mine zu treten.

Also warum warten bis diese vertrauensvolle Beziehungen an der Tür klopfen. Du bist der, der dafür sorgen kann, dass Du genau diese Art der Beziehungen willkommen heißt. Jeder einzelne kleine Mikromoment, den wir mit Menschen wertschätzend verbringen, knüpft das Band dieser Beziehung. Viele kleine Fäden werden zu einem Faden und dann zu einem Seil. Und in jedem Moment können wir uns entscheiden, ob wir Fäden zerschneiden oder Seile knüpfen.

Du willst die Art und Weise trainieren, wie Du Fäden knüpfst. Dann besuche unser Assertorik-Training (assertiveness training) Assertorik Training

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.