Das Bild

Die Beschreibung

Die lesbare Beschreibung

Der rationale Ergründer: Möchte Dingen auf den Grund gehen.

Der rationale Ergründer hinterfragt mit unerbitterlicher Logig so lange, bis das Hinterfragte wasserdicht ist. Er liefert somit Konzepte, die in der Realität bestehen.

Er ist in seinem Element, wenn er auf etwas trifft, bei dem er sich auskennt und ergründen kann. Wie ein Maulwurf gräbt er sich in Sachverhalte ein. In diesem Modus kann es schon vorkommen, dass er eine Weile braucht, um aus der Thematik aufzutauchen.

Ganz so als würden Sie auf einer Autobahn fahren und es gibt keine Abfahrt bis zur Zielerreichung. Erst dann ist er motiviert, sich einem anderen Thema zu widmen. Gerade, wenn es sich um komplexe Themen handelt.

Er betrachtet die Dinge durch eine neutrale und rationale Brille. Seine Fragen sind keine Wertung, sondern einfach nur eine Ergründung der Sachverhalte. Empfindlichkeiten und Gefühle spielen für ihn weniger eine Rolle.

Sie können sicher sein, wenn er ihr Konzept hinterfragt hat, dann können Sie es umsetzen.

Was wir noch planen!

Im ersten Schritt erstellen wir die ersten zwei Seiten der Karten, also das Bild und dann noch die Beschreibung.

Für das Training werden wir noch beschreiben, welche Aspekt und Vereinbarungen helfen, dass das Talent nicht störend wirkt, welche Wahrnehmung dieser Mensch sich wünscht. und wie Sie mit ihm reden müssen, damit er eben nicht störend wirkt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.