Stress haben wir alle genug. Das Gehirn scheint darauf programmiert zu sein, die DVDs der negativen Erfahrungen einzulegen, die uns daran erinnern, was schief läuft.

In diesem Training geht es darum, spielerisch und humorvoll zu erfahren, welche Möglichkeiten es gibt, diesem Denken zu entfliehen. Du könntest auch einfach, YouTubes ansehen oder in Instagram stöbern. Wenn das für Dich funktioniert, kein Thema. Falls nicht, dann bist Du in diesem Training genau richtig. Denn der Kern des Trainings ist die Abenteuerreise selbst. Die Möglichkeit eine Auszeit fernab vom Stress zu nehmen und in kleiner Gruppe humorvoll und spielerisch auf Erkundungstour zu gehen. Dennoch mit Raum und Zeit zur stillen Reflektion.

Es ist immer wieder schön zu erleben, wie Teilnehmer sich erinnern, was sie bereits an Positivem erlebt haben. Ihre Erlebnisse und ihre Wesen mit anderen Menschen teilen und am Ende der zwei Tage Menschen den Raum mit dem Wissen verlassen, dass es jenseits des Stresses viele Möglichkeiten gibt, sich kleine Glückshappen zu organisieren.

Aber es geht um weit mehr als nur um das eigene Glück. Glück füllt das eigene Konto und ist damit Grundlage für Selbstverantwortung, respektvoller Kommunikation und emotionaler Intelligenz.

Daher habe ich auch das Training in drei Teile aufgebaut. Im ersten Teil geht es darum, wie Du Dich stärken kannst. Im zweiten Teil, wie Du Deine Einstellung Deiner Umwelt gegenüber verbessern kannst. Und im Dritten Teil geht es dann darum, wie Du wertschätzend kommunizieren kannst. Alles mit einem Ziel von mir für Dich: Wie Du es schaffst, Deine Welt ein Stück liebevoller und effizienter zu gestalten und Dich dabei auf das konzentrierst, was Du verändern kannst.

Willst Du diese Abenteuerreise erleben? Ich würde mich freuen, Dich zu begrüßen. Am 4.-5. April ist es wieder soweit.

Sie wollen dieses Training intern in ihrer Firma veranstalten. Ich wäre gerne dabei. Kontaktieren Sie mich.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.