Am meisten Freude bereiten Ziele, die wir in der Lage sind zu erreichen.

Stelle Dir vor Du möchtest Schwimmen gehen. Klar, das machst Du nun nicht zum ersten Mal. Du weißt, wo das nächste Schwimmbad ist und machst Dich daran, Deine Sachen zu packen. Badehosen oder Badeanzug, zumindest ein Handtuch zum Abtrocknen, ein Liegetuch, vielleicht ein Buch, wenn Du noch im Freibad verweilen möchtest, ach ja Geld, Sonnencreme, etwas zum Essen und zum Trinken, Dein IPod eben alles, was Du vor Ort benötigst, um zu schwimmen und zu entspannen.

Voller Freude steigst Du ins Auto und fährst zu Deinem Wunschziel. Die halbe Stunde Fahrt dahin, nimmst Du nicht nur in Kauf, sondern Du freust Dich die ganze Zeit über auf das kühlende Wasser, in das Du gleich abtauchst. Und dann das böse Erwachen. Du kommst an und erfährst, dass das Bad heute leider wegen Wassermangel geschlossen bleibt.

Der ganz Aufwand für Nichts. Dein Ziel ist sozusagen ins Betonbecken gefallen.

Die eine Ressource hat eben gefehlt. Das blöde Wasser im Becken. Und alles war umsonst. Und am Ende bist Du frustriert.

Und genau damit dies nicht passiert, im Bezug auf Deine Ziele, macht es Sinn, dass Du Dir ein paar Gedanken machst, bevor Du Dich auf den Weg machst.

Möglicherweise denkst Du nun, dass habe ich immer voll im Griff. Dann bist Du wohl die Ausnahme, sonst gebe es da Draußen wohl kaum so viele Menschen, die sich über Zeitmangel und Überlastung beklagen. Kaum so viele Menschen, denen ihre Arbeit wegen Über- oder Unterbelastung keine Freude mehr bereitet, auch wenn sie grundsätzlich die Kompetenz haben.

Wenn Du mit uns den Wunsch teilst, Freude auf dem Weg zu Deinen Zielen zu erfahren. Dann kannst Du mit den Punkten auf unserer Karte überprüfen, ob Du überhaupt die Ressourcen zur Zielerreichung hast.

Karte Ressourcen

Leitgedanke

Am meisten Freude bereiten die Ziele, die wir in der Lage sind zu erreichen.

Individuell

Liegt es in Deiner Macht, das Ziel zu erreichen? Und welche Ressourcen brauchst Du?

Eigene Ressourcen

Welche eigenen Ressourcen stehen Dir zur Verfügung? Zeit, fachliche Kompetenz, soziale Kompetenzen? Und nicht zu vergessen Motivation.

Externe Ressourchen

Welche fremden Ressourcen stehen Dir zur Verfügung? Finanzielle Mittel, Gesundheit, soziale Unterstützung, Fachkräfte, Mitarbeiter…

Kooperationen

Gibt es Chancen der Kooperation, die Du nutzen kannst? Manchmal reicht es schon über diesen Punkt nachzudenken und es eröffnen sich neue Wege.

Fehlende Ressourcen

Gibt es wichtige Ressourcen, die Dir derzeit fehlen? Welche und wo könntest Du diese erhalten?

Hier gäbe es noch viele Punkte und Anregungen, die wir Euch mit auf den Weg geben könnten. Und wir werden nach Abschluss der Reihe zusätzliche Beiträge veröffentlichen, die mehr ins Detail gehen.

Und für alle, die auch diese Karte als PDF ansehen möchten, veröffentlichen wir diese für kurze Zeit

Ressourcen

Als nächstes werden wir Ihnen unsere Karte zum Thema „Überprüfung“ vorstellen.

Bis bald

Julia Hanke und Stefan Czypionka